Pressemeldung vom 24. Juni 2016 sorgt für Verwirrung

Gleich vorweg: Die Deutschorden-Schule in Lauchheim steht nicht vor dem Aus.

Liebe Eltern und Leser unserer Homepage,

leider hat am Freitag, den 24. Juni 2016, ein Bericht in der Lokalpresse „Wir im Süden“ mit dem Titel „150 Schulen im Land müssen schließen“ auch in Lauchheim für Verwirrungen und Nachfragen gesorgt. Die Pressedarstellung ist etwas unglücklich gewählt und sehr leicht fasch zu verstehen.

Zur Klärung: Seit Jahren nehmen die Schülerzahlen der Haupt- und Werkrealschulen im ganzen Land stetig ab. Da macht auch die Deutschorden-Schule keine Ausnahme.

In den vergangenen Jahrzehnten haben an unserer Verbundschule(Grund-, Haupt- und Realschule) immer Haupt- und Realschüler erfolgreiche Schulabschlüsse erlangt. Um diese Möglichkeit auch für die Zukunft sicherzustellen, haben Schulleitung und Kollegium bereits im Jahre 2012 auf die Veränderungen in der Schullandschaft reagiert.

Seit dem Wegfall der Grundschulempfehlung (2012) wurden an der Deutschorden-Schule neue Unterrichts- und Lernkonzepte erarbeitet und erfolgreich umgesetzt. Somit können Schülerinnen und Schüler an unserer Schule auch weiterhin den Haupt- (Werkrealschule) oder Realschulabschluss erlangen.

Mit dem neuen Bildungsplan 2016 erhalten alle Realschulen im Lande die Möglichkeit, in Zukunft auch den Hauptschulabschluss zu erteilen.

Was ändert sich damit an der Deutschorden-Schule? Eigentlich gar nichts.

Wenn im Jahre 2019 die Hauptschule/Werkrealschule ausläuft, kann der Hauptschulabschluss auch an der Realschule erworben werden. Aus einer Grund-, Haupt- und Realschule wird dann eine Grund- und Realschule, es bleibt aber die Deutschorden-Schule (DOS) Lauchheim.

Herzlich Willkommen

auf unserer Website. Wir freuen uns, Ihnen auf dieser und den kommenden Seiten unsere Leistungspalette, unsere Schulphilosophie, unser Team und vieles andere mehr vorzustellen.

Vorschau mit Bildern aus unserer Homepage

Letzte Änderung am Sonntag, 26. Juni 2016 um 17:43:20 Uhr.